HGWAnime 45 – The Happiest Place on Earth! (Disney)

Unser 45. Event stand unter dem Motto „The Happiest Place on Earth!“ ganz im Sinne von Disney. Mit der HGWAnime bedeutet das nicht, immer fröhliche Goofys, zu viel Zuckerwatte und Achterbahnen, sondern ruhige Entspannung in der Klosterruine Eldena.

hgwanime Weiterlesen

Advertisements

HGWAnime 40 – Macht des Mondkrist… äh der Hunter-Lizenz (Halbstarke gegen Magical Girls)

Zum 40. Treffen der HGWAnime ind der Jugendherberge Greifswald fanden sich die Magical Girls und Halbstarken ein, um gegeneinander anzutreten.

hgwanime

Was ist denn eigentlich ein Halbstarker?

Es ist relativ einfach zu erklären, was denn ein Magical Girl ist, aber was macht einen (männlichen) Charakter eigentlich zu einem Halbstarken?
Schon im Vorfeld stellten sich SaJaehwa und konpaku diese Frage und kamen zu einem interessanten Ergebnis.

Weiterlesen

HGWAnime XXXIX – Es war einmal ein Roboter …

Beim 39. Treffen der HGWAnime, das diesmal im Schützenverein „Greif“ stattfand, trafen diesmal die Märchen Figuren auf Science Fiction Charakter und das in den verschiedensten Konstellationen.

hgwanimeRotkäppchen aus dem All

Nach einer beschwerlichen Anreise über den vom Regen matschigen Boden gelangten die Teilnehmer in den sicheren Hafen des silvasching-mäßig (Silvester und Fasching) dekorierten Vereinsraum des Schützenvereins.

Weiterlesen

HGWAnime XXXVIII – Jingle Bells, Jingle Bells

Beim 38. Treffen der HGWAnime in der Jugendherberge Greifswald läuteten lieblich klingende Schellen die Weihnachtszeit und das letzte Treffen des Jahres ein.

Von Wichten und Wichteln

Das Weihnachtswichteln ist mittlerweile zu einer lieb gewonnenen Tradition auf der HGWAnime geworden, so war es nicht verwunderlich, dass nach anfänglich zögerlichem zusammenkommen, sich der Raum doch mehr und mehr füllte.

Weiterlesen

Was das Nerd-Herz begehrt: Nerd Läden

Read in English

Heute gibt es hier mal etwas besonderes als Teil von PoiSonPaiNters (aka konpaku) Nerd-Week, nämlich einen kleinen Überblick über nerdige Geschäfte in Deutschland, die man mit einem lachenden und weinenden Auge betritt und oft mit leerem Geldbeutel und gefüllten Taschen wieder verlässt. Seid gespannt, was es zu entdecken gibt!

Weiterlesen

HGWAnime 2015

Ein ereignisreiches Jahr geht vorbei und wir wollen euch in einem kleinen Jahresrückblick daran teilhaben lassen!

Januar

Im Januar wandelten wir auf den Spuren von Harry Potter und Hogwarts und fanden uns in den vier Häusern im Kampf um den Hauspokal zusammen. Natürlich haben Schmusejackes Slytherin’s gewonnen. 😉

Februar/März

Aber auch die Veranstaltung im Februar/März war etwas ganz besonderes. Nicht nur war es sie die 30. HGWAnime, nein, zum ersten Mal durften wir in der Diakonie Greifswald bei der HGWAnime im Schlafrock übernachten und unsere gemeinsame Zeit mal etwas verlängert genießen!

April

Im April waren wir beim Osterhasen zur Teeparty eingeladen und durften auf dem Gelände der Jugendherberge Greifswald nach kleinen personalisierten Osterkörbchen suchen, die in Vertretung von Sephi und Schmusi gut versteckt wurden.

Mai

Im Mai durften wir noch einmal – für ein letztes Mal – in die Diakonie und haben alle in der Soul Society willkommen geheißen. Bei der Gelegenheit wurde der Blog hier der Allgemeinheit vorgestellt und ab da gab es dann die kleinen Berichte (inklusive dem vom April) hier zu lesen.

Juni

Im Juni fanden wir in der Klosterruine Eldena einen Weg in die Digiwelt und hatten dabei nicht nur leckere Kekse sondern auch mal einen Pavillon, der uns beim Werwolf-Spielen vorm Regen schützte.

Juli

Im Juli gab es nicht nur das erste Crossover bei dem in der Klosterruine Eldena mit Schwertern gegen die Titanen gekämpft wurde. Wir haben euch auch aufgerufen uns Links zu euren eigenen Projekte zuzusenden, damit wir sie unter Unsere Projekte aufführen können und uns zu sagen, was es für euch bedeutet ein Anime/Manga Fan zu sein. Beide Angebote stehen noch und ihr könnt euch weiterhin beteiligen. 🙂

August

Im August haben wir anlässlich Schmusi’s Geburtstag die Welt in Watte gepackt und bekamen dabei Besuch von einem Rettich und eine Einführung in die Selbstverteidigung von Sephi und Nio.

September

Der November stand im Zeichen der Connichi, während sich alles in Kassel einfand trafen wir uns in kleiner Runde und erlebten dabei eine etwas andere Werwolf-Runde, die wir statt des Berichtes diesmal nacherzählt haben.

Oktober

Im Oktober wurde es gruselig auf der HGWAnime als sich Kürbisköpfe, Gruselgestalten und Daleks auf dem Halloween-Event in der Jugendherberge einfanden.

November

Im November sind wir auf den Hundedämon gekommen und hatten auch in kleiner Runde jede Menge Spaß. Als dann der Großteil da war wurde dann auch gleich die Jahresplanung vorgestellt und Workshops vergeben. Lasst euch gesagt sein, es wird spannend in 2016!

Dezember

Im Dezember ging es ans Wichteln auf dem Weihnachts-Event. Kleine Geschenke wichtelten – ähm – wechselten den Besitzer und wie schon beim letzten Mal wurde live über ASAP Chronicles getwittert (Die Tweets können auch über Facebook verfolgt werden), etwas, was von nun an bei jeder Veranstaltung gemacht werden soll, damit auch die daheim gebliebenen dabei sein können.

Ab Januar geht es weiter mit Sci-Fi meets Märchen und anderen schönen Dingen! Wir sind gespannt was das neue Jahr bringen wird!

Rutscht nicht aus! – Wir sehen uns 2016 auf der HGWAnime!

Die Orga – und konpaku

Und wer sich für Statistiken zum Blog interessiert, darf gerne hier nachlesen was die WordPress Statistik-Elfen zusammengetragen haben.

Hier ist ein Auszug:

Eine Cable Car in San Francisco fasst 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2015 etwa 980 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 16 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

HGWAnime XXXVII – Auf den Hundedämon gekommen

Andere kommen auf den Hund, beim 37. Treffen der HGWAnime in der Jugendherberge Greifswald kamen wir auf den Hundedämon, aber nicht auf irgendeinen, sondern auf Inu Yasha!

Klein aber oho

Sieht man sich einem kleinen Hund gegenüber, heißt das nicht, dass es ein liebes Tierchen ist. Genauso sagt es nichts über die Stimmung einer Runde aus, wenn nur wenige Leute da sind. Und genau das war dieses Mal zu Beginn der Fall.

Weiterlesen